Montag, 12. September 2016

12v12 - September | Ich hätte gern einen Tag mit 26h

Ihr Lieben!
Die Ferien sind vorbei und wir grooven uns ein. Mal sehen, wie das alles jetzt eine Klasse weiter so läuft. Heute sind die 12 von 12 angesagt. Nicht spektakulär, aber nun - ich bin dabei.

 Der Morgen beginnt mit Gassigang und Käffchen. Noch ist die Temperatur erträglich.

 Ohne kurze Übersicht der aktuellen To Do's und Projekte läufts nicht. Von daher Ritual Nummer 1.

 Ritual Nummer 2: noch einen Kaffee. Danach machte die Hitze nix mehr möglich.

 Und ja, wir haben alle einen eigenen Sonnenschirm. So direkt unter dem Dach und so.

 Ein Hoch auf unseren Getränkeschrank. Schokolade halb gefroren hat auch was.

 Von der Arbeit zur Gesamtkonferenz gerast und ein Abstecher auf das Schülerklo gemacht. Wie geil - die Wände sehen heute aus wie damals.

 Als Streber schreibe ich Protokoll. Nach 3h ist dann aber auch die Luft raus.

 Mehr als Salat ist nicht drin. Jaaaaa sieht nicht Yummie aus. Egal.

Einer meiner Lieblingswortakrobaten auf Instagram. RMDrake.  Meist trifft er den Nagel absolut auf den Kopf.

 Die Zwerge sind im Bett und ich platt auf der Couch.

Als letzte Fleisstat noch die Trikots der Mannschaft gewaschen und aufgehangen. Am Sonntag hatte der Grosse ein Spiel. 43:5. Sieg.

Ihr seht - spektakulär ist anders, aber dabei sein ist alles. Wer sehen will, was alle anderen noch so gemacht haben, der schaut bei Caro dabei - sie sammelt wieder.

Euch allen noch eine famose Restwoche. Eure Frau M.

Sonntag, 21. August 2016

Frau M. unterwegs in ... Ötztal, Österreich, wir kommen I

Ihr Lieben!
Der Urlaub ist vorbei und der Alltag hat uns wieder. Und wie jeder mit schulpflichtigen Kindern weiß, heißt es 6 Wochen Sommerferien herumzukriegen.

Durch unsere veränderte Familiensituation bedeutete dies nun erstmals Urlaub ohne den Vater und irgendwie war für mich auch klar, daß es diesmal dann einfach mal nicht ans Wasser, sondern in die Berge ging.

Heute gibt es erstmal nur Bilder von einem unserer Ausflüge und demnächst nochmal mehr Infos. Aber es sei gleich gesagt: ich habe auch schon viel gesehen und tolle Plätze gefunden. Aber irgendwie haben mich die Berge diesmal echt erwischt. Keine Ahnung warum.

Hier mein kleiner Auszug aus zig Urlaubsfotos vom Ausflug auf den Gaislachkogl - wo im übrigen auch schon James Bond mit "Spectre" gedreht wurde - hier hatten wir dann auch mal Glück mit dem Wetter.


Die Gaiskoglbahn bringt uns auf die erste Station auf eine Höhe von 2.176m.

 Ein schönes Fleckchen zum Ausruhen, beobachten, spielen und klettern.


Ich habe den Kids jetzt versprochen, daß wir auch in Berlin klettern gehen.


Viele verschiedene Touren geben uns die Möglichkeit, das jeweilige Umfeld zu entdecken. Immer mittendrin: Bella.


Freilaufende Kühe hinterlassen auch viele Dinge.


Nein, das ist kein gestelltes Foto. Es gab Momente, da waren die zwei einfach ruhig und schauten und genossen.


Irgendwann ging es dann nach ganz oben - über 3.000m.


James Bond war hier.


Auf diversen Plattformen genossen wir die Aussicht. Und doch kann ein Foto es irgendwie nicht einfangen.









 Auch Bella brauchte ein kleine Verschnaufpause, war aber überall mit dabei.

Ihr seht, Sommer und Berge passen ganz wunderbar zusammen. Weitere Eindrücke werden folgen ;)
Kommt morgen gut in die Woche. Eure Frau M.




Freitag, 12. August 2016

12v12 - August | Same Procedure as last year - auf nach Bad Segeberg

Hallo Ihr Lieben!
Hab ich jetzt wirklich fast 6 Wochen nichts mehr von mir hören lassen? Ich erinnere mich - die 12v12 vom Monat Juli hatte ich zwar am Start, aber ich bin nicht dazu gekommen, sie hochzuladen. Drum heute die 12 von 12 des Monats August - relativ unspektakulär. Die tollen Bilder vom Urlaub kommen noch und Mini-Me hat in zwei Tagen Geburtstag ;o)

Wie letztes Jahr machen wir uns anlässlich des Geburtstages von Mini-Me (am Sonntag) auf nach Bad Segeberg. Sie wünschte sich wieder einen Besuch bei den Karl-May-Festspielen. Also Proviant eingepackt und ab geht die Fahrt. Merke: niemals Experimente auf dem Brötchen. Niemals!

Auch die Wurst hat wieder spitz bekommen, daß es auf Reisen geht und so wartet sie geduldig, bis sie einsteigen darf. In zwei Wochen kommt das Fell wieder ab.

Wie bei jeder Autofahrt gibt es HickHack, wer vorn sitzen darf. Diesmal leisteten mir die Beine von Mini-Me bei der Fahrt Gesellschaft.

Normalerweise vermeide ich ja, gleiche Häuser für Kurztrips zu buchen. Aber hier mache ich gern eine Ausnahme. Tolle Eigentümer, schnuckliges kleines Häuschen und die Wurst ist auch willkommen.

Völlig unspektakulär wurde erstmal festgelegt, was es die nächsten Tage Abends zu Essen geben soll. Kids sind so schnell zufrieden zustellen - in diesem Fall mit Milchreis & Spagetti Bolognese. So soll es sein.

Danach gönne ich mir eine kurze Kaffeepause im oberen Stockwerk und schmökere Zeitungen.

Ich habe kein Ahnung, woran es liegt. die Haare von Mini-Me verfilzen so schnell, ich kann kämmen und pflegen wie ich will. Und ich verzweifle bald.

 Abendessen für mich. Mehr habe ich heute irgendwie nicht runterbekommen.

 Es gibt keinen Geschirrspüler, somit ist Abwaschen angesagt. Voll entschleunigend ;o)

Ich muss mal wieder auf Dosenjagd gehen. Hab mir einige Caches runtergeladen, möge ich auch einen finden. In Österreich bin ich leider nicht dazu gekommen, was sehr schade ist.

Im Urlaub angefangen - eigentlich ein zweites Mal. Ich hatte anfangs Probleme, reinzukommen, jetzt bin ich mir sehr sicher, es bis Montag vor der Heimfahrt durchzuhaben.

Mein Abendspaziergang mit Bella irgendwo in Schleswig-Holstein. Und dann wird mir bewusst, daß heute vor knapp einem Jahr wir noch zu viert hier waren. Nun gut zu fünft. Wenn man die Wurst mitzählt. Das ist jetzt alles etwas über ein halbes Jahr her. Es hat sich viel verändert. Aber was soll ich sagen - es geht voran. Und uns geht es gut.

Wer mehr 12v12 sehen will, der schaut wie immer bei Caro vorbei, sie sammelt. Ich habe jetzt mangels Internetverbindung über 1h benötigt, um diese Bilder hochzuladen...mein Vorhaben, Bilder aus dem Urlaub hochzuladen, verschiebe ich dann bis zu meiner Rückkehr.

Geniesst das WE und drückt die Daumen, das es morgen nicht regnet. Eure Frau M.

Sonntag, 26. Juni 2016

07 | Flohmarktfunde - Trödelglück

Hallo meine Lieben, nach längerer Zeit ein kleines update in Sachen Trödelfunde.
Der Begriff Flohmarktfund ist an dieser Stelle eigentlich falsch, wenn es um meine Neuzugänge gibt. Bezeichne ich die sozialen Medien immer mal als Segen und als Fluch gleichzeitig, waren sie diesmal ein Segen.

Die liebe Stephanie, auch bekannt unter Der8teundder9tezwerg bei IG trennte sich von einigen Dingen und die liebe Tschirp machte mich als Leserin meines Blogs darauf aufmerksam. Und so wanderten zwei grossartige Vasen in meinen Besitz. Ich gebe zu, es wird langsam eng, aber noch kann ich mich davon nicht trennen.


Ganz rechts die Scheurich Vase mit Henkel gesellt sich zu meiner aktuellen Sammlung. Ich ärgere mich etwas, habe ich vor ca einem Jahr zwei ganz kleine Vasen weggegeben aus der Inca-Kollektion, aber vielleicht ist mir das Glück nochmal hold. Ausserdem sah ich die Vase ohne Henkel als riesige Bodenvase vor einigen Wochen auf dem Flohmarkt, aber 25,00€ wollte ich nicht ausgeben. Und wenn ich sage riesig - dann meine ich riesig.


Meine Liebe zu schönen Drucken etc. ist ja bereits bekannt. Ich frage mich allerdings, wie lange es dauert, bis eines der Kids eine der Vasen runterschmeißt.

 Hier der zweite Zugang. Beide Vasen sind über 30cm hoch und sehr massiv. Ich mag bei der Bay-Vase das grün.


Ausserdem schon auf IG gezeigt der Neuzugang in Sachen Geschirr. Zwar nur Teile davon, aber ich mag es. Es ist von Winterling und in einem Topzustand. Gefunden bei E-Kleinanzeigen.

Die Lampe links war ein Zufallsfund auf einem Flohmarkt im Mai. Ich hatte sie bei Freunden gesehen und nicht gedacht, daß ich sie mal finde. Und dann wieder mal Glück gehabt und für 5€ mitgenomnen, in der Hoffnung, daß sie auch wirklich funktioniert.

Das war es in Sachen Neuzugang. Aktuell war ich jetzt längere Zeit nicht mehr trödeln, die Schränke sind voll, es ist Zeit sich zu trennen. Aber ich halte Euch auf dem Laufenden, wenn es wieder etwas gibt.

Kommt morgen gut in die Woche. Ich muss noch vier Wochen durchhalten, dann geht es mit den Kindern auch in eine wohlverdiente kurze Auszeit.

Passt auf Euch auf, Eure Frau M.







Sonntag, 12. Juni 2016

12v12 (Juni) - Party On ... nein, nicht wirklich

Yeah! Sieg für Deutschland. Und natürlich die 12v12. Diesmal unspektakulär mit dem Handy fotografiert.

Wer mehr sehen will, der schaut bei Caro

vorbei, denn sie sammelt wieder.


Das erste Foto entstand mitten in der Nacht. Meine Wenigkeit und die Frau L. waren endlich mal bei der Schönen Party von Radio Eins.War Ok. Also ggf. gehe ich da nochmal hin.



Merke für alle Nichthundebesitzer: Ein Hund ist wie ein Kleinkind. Braucht auch ständig Aufmerksamkeit. Und so ging es Gassi. Nach unfassbar wenig Schlaf.


Bella und meine Wenigkeit waren ziemlich durch den ganzen Tag und chillten auf der Couch. Im Hintergrund im Übrigen meine kleine Vasensammlung.


Am Nachmittag ging es wieder mit ihr Gassi, ich führte meine neue Bluse aus - bin noch immer begeistert.


Vorher die Flow eingesackt.


Und mitten in den Park gesetzt und gelesen.



Ich habe es aktuell anscheinend mit Parks mit Springbrunnen. Hier mal der Fennpfuhl.



Und klar, Bella schnupperte nicht nur, Bella sprang auch rein.


Gestern hab ich im übrigen Geld ausgegeben. Wobei - ich hatte doch tatsächlich noch einen Gutschein, da war der Schmerz beim Bezahlen nicht ganz so gross. Aber auf das Daily Make up von Estee Lauder will ich nicht verzichten und das andere ist eines meiner Lieblingsdüfte.


Die Arbeit war die Woche sehr intensiv, etwas ist noch liegen geblieben und so hab ich noch schnell eine Dispo geschrieben.



Der Grosse ist an der Wunschschule mit Laptopklasse angenommen worden. Neue Termine stehen an, es wird ein spannendes Jahr.


Und klar, auch hier lief der Fernseher. Mein Tipp von 2:0 hat sich bewahrheitet ;o).

Euch allen wünsche ich einen super Start in die Woche! Passt auf Euch auf, eure Frau M.